Mittwoch, 11. Mai 2016

Jerik Herrenjacke

Es wird mal wieder Zeit,
daß ich etwas zeige...

Nun gut, ich habe heute einige Bilder für euch ;-)
Genäht habe ich eine Herren Sweatjacke nach dem Schnitt Jerik von Prülla.
Als der Schnitt raus kam, war ich hin und weg und dachte, 
diese Jacke braucht mein Lieblingsmensch unbedingt ;-)


Die Jacke ist aus meliertem Sweatstoff in der Farbe jeansblau.


Die Snappap Dreiecke habe ich bewusst etwas anderst aufgebracht.


Ich habe die Größe M vernäht, 
der Schnitt fällt sehr leger ...
ich hätte sogar eine Nummer kleiner wählen können, was meint ihr ?


Bei der  Weitenregulierung mit dem Gummiband habe ich ebenfalls mit Snappap gearbeitet.
Das Zeug ist echt zu empfehlen!


Auch hier wurde wieder gecovert :-)


Innen ist alles schön versäubert mit einem Nahtband.


Einmal die Rückenansicht.


Den Kragen habe ich ebenfalls versäubert.



 Die Jacke ist bereits im April entstanden, es lief nicht alles fehlerfrei... 
aber egal, Hauptsache die Jacke wird gerne getragen.

Liebste Grüße Monika

Stoff, Nahtbänder, Falzgummi und Snappap: über dawanda
Reißverschlüsse: ebay  
genäht mit: Bernina und BLCS

Kommentare:

  1. Perfekt!!!!! Einfach nur perfekt gemacht!!! Und ich finde, die darf ruhig bisserl lässig sitzen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus! Der Tipp mit dem Nahtband muss ich mir merken. Es Werden wieder Jacken gewünscht...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Monika,
    deine Jerik-Jacke ist ja wirklich super schön geworden.
    Alles perfekt, bis ins kleinste Detail, traumhaft.
    Ich finde übrigens nicht das sie zu groß wirkt.
    Liebe Grüße
    Chris

    AntwortenLöschen
  4. eine sehr schöne Jacke :-)
    Lg Angi

    AntwortenLöschen

Hallo liebe(r) Besucher(in)!

Vielen lieben Dank, dass du meinen Blog besuchst und dir die Zeit nimmst um einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich ganz herzlichst über alle neue Leser und über die Verlinkung in deine Sidebar.

Zauberhafte Grüße
Monika