Montag, 18. Januar 2016

Sweatshirt Amy pattydoo (Nr. 2 und Nr. 3)

Da ich von der ersten Amy 
so angetan war, musste natürlich noch eine Zweite folgen.
Genäht habe ich sie aus grauem Sweat,
der übrigens vom Hollandstoffmarkt stammte.
Ganz simpel und ohne schnick-schnack,
nur eine einfach Covernaht am Saum,
 schaut es euch einfach an.... 

 


Das Sweatshirt sicht wohl sehr langweilig aus,
ist aber dadafür unheimlich kuschelig :-)

Tja und dann...
kam noch eine dritte Amy dazu ;-)


genäht aus einem Reststück des roten Lillestoff...


 
hier habe ich den Halsauschnitt und die Ärmel gecovert...
tja, leider ist dieses Sweatshirt nicht für mich
sondern für das große Mädel ... :-)
 


Herzliche Grüße,
Moni


Schnitt: Amy (war ein Freeload) via pattydoo
genäht in Gr 36/38 aus grauem Sweat vom Hollandstoffmarkt,
roter Stoff Lillestoff

Kommentare:

  1. Nicht jedes Shirt kann den grossen Auftritt haben. Es braucht auch dezente Zugaben, damit mal etwas anderes wirken kann. Du zum Beispiel ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Schön! Und es darf ja durchaus auch mal dezent sein!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen

Hallo liebe(r) Besucher(in)!

Vielen lieben Dank, dass du meinen Blog besuchst und dir die Zeit nimmst um einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich ganz herzlichst über alle neue Leser und über die Verlinkung in deine Sidebar.

Zauberhafte Grüße
Monika