Sonntag, 13. April 2014

DIY: frühlingshafter Osterkranz

Obwohl ich seit einigen Tagen 
(wg. eines operativen Eingriffs) nicht ganz einsatzfähig bin,
wurde heute gebastelt ;-)

Das kleine Tochterkind übernachtet auswärts ...
somit sind wir heute nur zu dritt.
 
Zu dritt wurde heute der erste Spargel gekocht und anschliessend
konnte Mama mit der Großen basteln.
 
Gemeinsam haben wir einen kleinen Streifzug durch den Garten gemacht,
und etwas Grünzeug eingesammelt, um einen Osterkranz zu basteln...
 

 Als Unterbau habe ich einen Styroporring verwendet,
etliche Eier habe ich einige Wochen zuvor bereits gesammelt.


 Die Eierschalen, sowie das Grünzeug (Buchs und Efeu)
 habe ich mit der Heißklebepistole angebracht.
Tja, und das Pflaster war notwendig,
 weil die Pistole schneller geschossen hat, 
als ich den Finger wegnehmen konnte, Aua!


Aber, zum Jammern haben wir hier keine Zeit, weiter geht's...
mit dem ausdekorieren!


Der Kranz ist fertig








Tja, und mit Zwerglein wurde auch gebastelt, 
aber das zeige ich euch das nächste Mal :-)

Was bin ich froh, doch noch etwas für Ostern geschafft zu haben!
 
 
Material: Styroporring, Filzblüten, Kükennest und Band (aus dem Fundus), Grünzeug aus'm Garten

Kommentare:

  1. Hey, das ist ja ne witzige Idee mit den Eierschalen! Toll geworden!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Find ich auch! Die Eierschlen sind super!
    Gute Besserung dir
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Operation??? Oh nein, Du Ärmste!!! Ich hoffe, es geht Dir schon viel besser?!
    Dein Osterkranz ist super duper schön!!! Wirklich eine ganz originelle Idee.
    Sei herzlich gedrückt, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  4. Zauberhafte Idee!Dein Kranz sieht sehr schön aus, die Idee mit den Eierschalen einfach toll.
    LG,Evy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Monika

    Die Geschichte ist wirklich herzerwärmend. Ich hab sie auch auf FB gelesen ;-). Du warst ja sehr fleissig! Tolle Idee.

    Wünsche dir frohe Ostern.
    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen

Hallo liebe(r) Besucher(in)!

Vielen lieben Dank, dass du meinen Blog besuchst und dir die Zeit nimmst um einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich ganz herzlichst über alle neue Leser und über die Verlinkung in deine Sidebar.

Zauberhafte Grüße
Monika