Samstag, 11. Mai 2013

kurzes und knappes

Eigentlich zu schade...
um sie auszusortieren.

Die Rede ist von Jeanshosen 
die bis zum nächsten Winter 
sicherlich nicht mehr passen. 
Also was tun?

   
 Kurzerhand die Schere genommen
und zack die Hosenbeine ab!



Die Hosenbeine habe ich mit dem dreifach Geradstich genäht.







Den Saum hab ich franselig geschnitten
um den Shorts
einen colleren Loook zu verpassen ;-)

Und das ganze wollte unser Zwerg natürlich auch gleich haben...



Allen Muttis 
einen wunderschönen Tag Morgen!

zauberhafte Grüße
Monika

 

Kommentare:

  1. Sehr cool - habe ich auch erst gemacht mit einer Hose, die am Knie durch war! Das sieht echt total schön aus…jetzt fehlt nur noch das passende Wetter zur Hose…..oder habt ihr etwa Sonne?
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Kenn ich :) und dann kneift die Jeans, weil etwas mehr Fleisch auf due Knochen kommt....

    Aber sieht immer wieder toll aus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. super Idee, gefällt mir gut
    werd ich mir merken und wenn ich dann die Schere nehme
    denke ich an dich

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen

Hallo liebe(r) Besucher(in)!

Vielen lieben Dank, dass du meinen Blog besuchst und dir die Zeit nimmst um einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich ganz herzlichst über alle neue Leser und über die Verlinkung in deine Sidebar.

Zauberhafte Grüße
Monika