Mittwoch, 14. November 2012

Meine ersten Kleidungsstücke...USEDOM Shirt mit Fledermausärmeln

Wie man bisher in meinem Blog sehen konnte, habe ich viele Sachen genäht...
und zwar alles ausser Kleidung!

Nun habe ich mir ja ein wunderbares Buch angeschafft...
(siehe letzter Post
dieses Buch hat mir bereits beim durchblättern 
sooooo eine Lust bereitet
sodass ich es unbedingt ausprobieren musste:

Shirts mit der Overlock zu nähen!!!

Und da man ja beim ersten Mal nie so genau weiß,
ob es klappen wird...oder ob das Teil evtl. sogar in der Tonne landet, 
habe ich einen dieser (günstigen) Coupons vom Stoffmarkt verwendet ;-)

Ich hatte in so vielen Blogs den Usesdom Schnitt gesehen...
und den fanden meine Mädels auch richtig cool ;-)    !!

Schaut her, schaut her...hier meine erste Usedom





Das schöne daran ist...
ich habe einen tollen Schnitt den ich auch für meine Mädels verwenden kann ;-)

So hatte mich dann meine Kleine bearbeitet, bis ich auch für sie 
eine Usedom ...natürlich leicht abgeändert genäht habe

schaut her ....


 wer von euch schon einmal Nicki genäht hat, kann sich wirklich vorstellen, wie alles restlos
mit rotem Flusenstaub bedeckt war...sogar in die Nase


das Shirt ist unter der Maschine hervorgekommen...und wurde jeden Tag getragen...
ob ich wohl noch dazu komme es irgendwann zu waschen ??? 


und weil ich noch etwas Stöffchen hatte (und die Nase noch nicht voll genug war *lach*)
gab es noch einen kleinen Minirock...leicht Ballonrockartig...ohne Schnitt dazu 


dieser Spruch ist so was von passend ;-)))


Danke dir, meine liebe Große, fürs Modeln...

     
Schnitt: Usedom von Schnittreif
Stickdatei: Milli Zwergenschön
Stern: ist ein Freebie (sorry, weiß nicht mehr woher)
     
Allerliebste Grüße
Monika 

Mittwoch, 7. November 2012

Buchtipp "Overlock Die ersten Stiche "


Schon lange war ich auf der Suche nach einem wirklich guten Buch über das "Overlocken"
Ich hatte zwei in der engeren Auswahl, doch letztendlich habe ich mich für das dritte Buch entschieden.

Das Buch ist wunderbar erklärt und bebildert...
- Unterschiede Overlock, Covermaschine und Coverlock
- Overlock ABC
- Sticharten

 - Rollsaum, Flatlocknaht, Coverstiche...
- Einfädeln


- Tipps und Tricks: Differenzialtransport
- Ecken, Rundungen, Innenecken, V-Ausschnitte, Ärmel säubern
- Nahtanfang und Nahtende, Nähte sichern
- Nähte trennen

-Stoffauswahl, Garne und Co.
- Vorbereitungen und Tipps vor Nähbeginn
- Pannenhilfe ...


UND
Nähbeispiele incl. Schnittmuster wie:
-T-Shirt mit Rollsaum
-Langarmshirt
-Tunika
-Röcke
-Freizeitjacke
- Schal &Stulpen
- Kissen und Tischwäsche
(allein die Schnitte sind schon ihr Geld wert !)

-diverse Pflegeanleitungen und Pflegetipps.

So, nun habe ich mein Lieblingsbuch gefunden :-))) 
Schliesslich habe ich mich an Kleidung viel zu lange noch nicht getrau :-(
 Und jetzt wird die Overlock gleich mal ausgetestet,
meine ersten Versuche werde ich bald mal zeigen...

macht's gut !

Das Buch gibt es z. B. hier

Habt ihr auch ein (Lieblings-) Nähbuch ?

Dienstag, 6. November 2012

Windeltasche Jana

Vor wenigen Tagen bekam ich eine Anfrage,
ob ich für ein Neugeborenes in einem Lehrerkollegium
ein Geschenk anfertigen könnte.

Die Vorgaben waren...
- eine Windeltasche  mit Klappe
- mit Innenfächern 
- Platz für Feuchttücher
aber
nicht in den üblichen Mädchenfarben
sondern
- in gün und lila
- und der Name "Jana"  
sollte mit drauf ;-)

mir war sofort klar die "Milli" kommt drauf ;-)

Da es sich um eine Einzelanfertigung handelte,
nam ich Maß und habe mir einen
 Schnitt selbst zusammen gestellt.

wir klappen die Tasche  gleich auf

wie man sieht habe ich Klettverschlüsse verarbeitet

Innenfach mit Platz für eine Tatüta oder anderes an der Klappenseite


gegenüber ist das Feuchttücherfach
 
welches ich mit einem Knopf zusätzlich gesichert habe





sie ist 26 cm breit, 18 cm hoch und 8 cm tief


Und die Tasche kann nach dem Windelalter 
durchaus noch im Kindergarten bis hin ins Schulalter dienen ;-)

Die Tasche wurde nun auch ...
leider nicht von mir... sondern von meiner Großen 
 an ihre Lehrerin schon übergeben
und für sehr schön befunden !

Ich bin sehr froh, dass die Tasche sooo gut ankam.

Seid alle lieb gegrüsst

Monika





Samstag, 3. November 2012

Nähtreff...mein erstes Mal!


 
Voller Freude habe ich mich auf den Weg 
zu meinem ersten Nähtreff 
Richtung Binzen bei Lörrach gemacht.


Das war schon irgendwie ... wie ein Blinddate
und man ist voller Aufregung und Spannung ;-)

Das Treffen wurde von der lieben
 Christina von mamalu-und-lu
organisiert und ausgerichtet.
(Mama von ganz süßen vieren...deine Lucie
  sollte unbedingt digitalisiert und als Datei oder Püppchen entstehen *zwinker*...zu süß!!)


Ausserdem waren mit dabei...
Petra 
(die, wie sie selber sagt "alles ausprobiert")
ohne Blog, aber dafür mit einem Wollgeschäft in Binzen


Claudia von wichtel-zwerg
(die unheimlich schöne Wichtel-Zwerge herstellt...)


und 
Sandra von fadequeen
(sie digitalisiert...*kopfnicken*... Respekt!)

 die Maschinen haben ganz schön gerattert, und gepippt hat's bei uns allen *lach*


 

 Wie man sehen kann, waren alle 
super gut gelaunt...
und echt sympatisch!

Eigentlich kein Wunder, 
wenn sich gleichgesinnte Treffen,
 die die gleiche Leidenschaft 
und das gleiche Hobby teilen ;-)

Wir hatten einen tollen Tag,
konnten uns austauschen
(ich denke nur z.B. an der super Tipp von Claudia 
die Putzlumpen statt Volumenvlies benutzt)
plaudern & tratschen
und
miteinander essen...


 übrigens diese perfekte Pizza
 hatte Christina's Mann gezaubern!!!
...die war sooo lecker!!!

Und das war unser Buffet,
(eigentlich ein ganz klein wenig zu viel)


genäht haben wir natürlich auch,


und das war unsere Produktion...

Nadelkissen und Tasche von Petra

Rock und Loop von Claudia

Beuteltasche STORPUNG  von Sandra

 ein Haarturban auch von Sandra

 Beuteltasche von Christina


und Mittig im Bild eine Windeltasche von mir,
diese werde ich in einem 
späteren Post noch genauer vorstellen.

Es war ein wunderbarer Tag mit euch Mädels,
ich bin froh dabei gewesen zu sein
...UND!...
ich werde das nächste Mal 
WIEDER KOMMEN ;-)

Liebe Grüße
Monika