Mittwoch, 11. Januar 2012

Rüschenschal


Doch leider hatte ich bis vor kurzem keine
Vorstellung wie dieser Schal 
und diese Wolle gestrickt wird :-(((

Die Wolle hatte ich mir bereits schon
vor einigen Jahren gekauft...
und sie lag geduldig da, 
bis ich sie nun verstrickt habe.

Durch eine kleine Hilfestellung
von der lieben Dagmar
habe ich es nun geschafft...
und zeige euch ...
ganz stolz...
meinen 1. Rüschenschal :-)))

  

Wolle: Linie Solo 194
 mit nur 8 Maschen gestrickt...
 
 

...nun der 1. Knäuel war schnell zu Ende...



  Wie sollte ich den 2. Knäuel beginnen???
Vielleicht verknoten oder einfach weiterstricken??
 Wie macht ihr es???





 

Mir hat es richtig Spaß gemacht...
ich glaube so schnell war noch kein Schal gestrickt!

Und mein Tochterkind
kam...
sah...
und nahm !

Mist wieder nix für mich.


Liebste Grüße
eure Monika


Kommentare:

  1. Liebe Monika,
    wow...der ist ja klasse geworden. Gefällt mir sehr gut.
    Also, ich habe einmal die Knäuels mit einem passenden Faden zusammen genäht und einmal habe ich auch einfach nur angestrickt, d.h. die offene Seiten des Ende vom 1. und des Anfangs vom 2. Knäuel als Maschen aufgenommen und verstrickt. Fällt überhaupt nicht auf.
    Ganz liebe Grüße von
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. @ Dagmar,

    also ich hatte eine Weile überlegt, ob ich die Bänder verknoten sollte? Ich dachte mir, daß es bestimmt sehr bescheiden ausssieht und dass es evtl. stört, daher habe ich es einfach "versucht" und die Bänder weiter verstrickt....man sieht es kaum...und mit meinen ersten Ergebnis bin ich durchaus zufrieden :-)

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,
    der Schal ist ja echt super geworden... hab den schon mal irgendwo gesehen, aber leider bis jetzt keine Anleitung gefunden... Hättest Du mir den?? :-) Hoffe die Mail mit dem Eierlikörrezept ist angekommen... Liebe Grüße aus Deiner alten Heimat.... Heidi ♥♥♥

    AntwortenLöschen

Hallo liebe(r) Besucher(in)!

Vielen lieben Dank, dass du meinen Blog besuchst und dir die Zeit nimmst um einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich ganz herzlichst über alle neue Leser und über die Verlinkung in deine Sidebar.

Zauberhafte Grüße
Monika